Seite wählen

Geschrieben von Jakob Reidick

Jakob Reidick ist der Gründer von Investment Master. Er hat jahrelange Investmenterfahrung, ist Buchautor sowie Finanzanalyst.

📅 Juni 04, 2021

Pershing Square Tontine Holdings ist ein junges Blank Check- beziehungsweise SPAC-Unternehmen, das von Star-Hedgefondsmanager Bill Ackman Ende 2020 an die New Yorker Börse gebracht wurde und seinen Hauptsitz im US-Staat Delaware hat. SPAC steht für Special Purpose Acquisition Company. SPAC-Unternehmen sind Mantelgesellschaften, die zunächst Kapital über einen Börsengang einsammeln, um dieses in einem zweiten Schritt in die Übernahme anderer Unternehmen zu investieren. Dies führt dazu, dass die übernommenen Unternehmen (oder die übernommenen Anteile an Unternehmen) automatisch auch öffentlich gehandelt werden können – aus privaten Gesellschaften werden mithilfe von SPAC-Unternehmen wie Pershing Square Tontine Holdings also börsengehandelte Gesellschaften .

Zur Person: Bill Ackman wuchs in der Nähe von New York auf und studierte Geschichte und Betriebswirtschaft an der Harvard University. Er ist Gründer und CEO des Hedgefonds Pershing Square Capital Management sowie seit Ende letzten Jahres ebenfalls Gründer und CEO der Blank Check-Firma Pershing Square Tontine Holdings. Insgesamt hat er fast drei Jahrzehnte Investmenterfahrung. Sein Nettovermögen beläuft sich stand heute laut Forbes auf drei Milliarden Dollar, womit er Platz 1111 der reichsten Menschen der Welt belegt.

Das restliche Team kann sich ebenfalls sehen lassen: Es besteht aus Lisa Gersh, Michael Ovitz, Jacqueline Reses und Joseph Steinberg. Das Startkapital von PSTH liegt bei mindestens fünf Milliarden Dollar, wird eventuell aber noch auf sieben Milliarden Dollar erhöht.

Am Freitag bestätigte PSTH Gespräche darüber, einen zehnprozentigen Anteil der Universal Music Group für rund 4 Milliarden US-Dollar (3,29 Milliarden Euro) zu erwerben. Die Musiksparte werde dabei mit rund 35 Milliarden Euro bewertet. Der Unternehmenswert, der auch die Höhe der Schulden und Barmittel in der Bilanz eines Unternehmens berücksichtigt, läge somit bei rund 42 Milliarden Dollar. Die erste Transaktion von Ackmans SPAC könnte also bereits in den nächsten Tagen und Wochen in trockenen Tüchern sein und der Börsenkurs nach oben schnellen. Meiner Meinung nach wäre genau jetzt eine gute Einstiegsgelegenheit.

Hinweise: Dieser Beitrag dient der allgemeinen Information. Es handelt sich weder um eine Anlageberatung, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines bestimmten Finanzproduktes.

Weitere spannende Artikel…

Kryptowährungen bombensicher lagern

Kryptowährungen bombensicher lagern

Wer Bitcoin, Ethereum, Chainlink oder andere Kryptowährungen besitzt, der wird die verschiedenen Aufbewahrungsmöglichkeiten kennen. Zum einen gibt...